Tempel der Seele

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. "personenbezogene Daten", "Verarbeitung" oder "Verantwortlicher" verweisen wir auf die Definitionen im Art.4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Verantwortlicher:
"Tempel der Seele" GbR Heder und Förster
Im Eschachthal 71, 87474 Buchenberg
Tel. 07569 9309873
E-Mail: contact (at) trancemedium (punkt) de
Datenschutzrechtliche Fragen betreffend erreichen Sie uns unter der o.g. Anschrift bzw. Mailadresse.
1. Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für unser Onlineangebot und die damit verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unsere Social-Media-Profile und für die darüber erhobenen personenbezogenen Daten.
Webseite
www.tempel-der-seele.de
Weiterleitungen:
www.whitezen.de
www.kyoshin.de

www.muster-der-seele.de
Social Media Präsenzen
https://www.facebook.com/tempel.der.seele.allgaeu/
Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.
2. Grundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten
Sie können unsere Webseite besuchen ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Dem Grundsatz der Datenvermeidung folgend erheben wir personenbezogene Daten nur in dem Ausmaß und nur so lange, wie es zur Bereitstellung und Nutzung unseres Internetangebotes notwendig bzw. vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist.
2.1 Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung auf der Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtungen, der wir als Verantwortlicher unterliegen, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder die eines Dritten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, sofern nicht die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
2.2 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.
2.3 Speicherdauer und Löschung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
3. Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten
3.1 Zugriffsdaten
Beim Besuch unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert:
- Internet Protokoll (IP)-Adresse des anfragenden Rechners,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL der abgerufenen Datei,
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Diese Daten sind aus technischen Gründen für die Darstellung und Auslieferung unserer Webseite notwendig und zu deren Optimierung sowie zur Sicherstellung der Systemsicherheit und -stabilität. (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).
Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und erlauben so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person.
Wir behalten uns vor, diese Server-Logfiles nachträglich zu prüfen, sollte der Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes bestehen.
3.2 Kontaktdaten
Nehmen Sie mit uns durch die angegebenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre freiwillig gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte, ebenso erfolgt kein Abgleich dieser Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Webseite erhoben werden. Nach Erledigung der Anfrage werden diese Daten routinemäßig gelöscht. Es gelten ferner die gesetzliche Aufbewahrungspflichten.
3.3 Cookies
Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Sie dienen dazu, unsere Webseite nutzerfreundlicher zu machen. Es handelt sich dabei um sog. "Session-Cookies", die nach Verlassen der Webseite und Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Die Rechtsgrundlage für die durch Cookies verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Sie können unsere Webseite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen und durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers die Verwendung von Cookies verhindern. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können
4. Soziale Netzwerke
Wir unterhalten öffentliche Profile innerhalb sozialer Netzwerke, um die dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzer zu informieren und im Kontext mit ihnen zu kommunizieren. Auf unserer Webseite sind Links zu diesen sozialen Netzwerken integriert. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke sind am Beginn dieser Datenschutzerklärung benannt und verlinkt. Alternativ können die über diese Plattformen angebotenen Informationen, insbesondere die Ankündigungen von Veranstaltungen und Blogbeiträge, auch auf unserer Webseite abrufen werden.
Der Betrieb unserer Social-Media-Präsenzen und die damit einhergehende Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven und zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit, Information und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Falls die Nutzer von dem jeweiligen Anbieter einer Social-Media-Plattform um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Setzen eines Hakens in einem Kontrollkästchen oder das Bestätigen einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO. Eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO kann technisch nur durch die Social-Media-Plattform eingeholt werden.
Als Betreiber einer Unternehmensseite tragen wir die Verantwortung für deren Existenz, inhaltlich für das Informationsangebot sowie eine datenschutzrechtliche Mitverantwortung für den Betrieb der Seite und die damit einhergehende Verarbeitung von Nutzungsdaten. Der Europäische Gerichtshof EuGH hat in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 entschieden (https://www.datenschutzzentrum.de/artikel/1242-EuGH-Urteil-Facebook-Fanpages-vom-5.-Juni-2018.html), dass der Betreiber einer Unternehmensseite gemeinsam mit dem Anbieter der Social-Media-Plattform, im konkreten Fall Facebook, für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist. Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit dem Anbieter der Social-Media-Plattform keinen oder nur einen geringen Einfluss auf den Umfang der Datenerhebung durch das Social-Media-Unternehmen sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten haben. Unsere Möglichkeiten sind maßgeblich von der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters abhängig. Wir informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand.
Vom Anbieter der Social Media-Plattform werden die Daten der Nutzer i.d.R. zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung verarbeitet und benutzt. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten, sich daraus ergebenden Interessen und aus persönlichen Beziehungen Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt werden, welche verwendet werden können, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten. Die Datenerfassung erfolgt i.d.R. über Cookies (das sind kleine Textdateien, die auf den verschiedenen Endgeräten der Nutzer gespeichert werden) oder durch Erfassung der IP-Adresse. Sofern der Nutzer ein Social-Media-Profil besitzt und bei diesem eingeloggt ist, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten durch den Anbieter einer Social-Media-Plattform zu eigenen Zwecken haben wir keinen Einfluss. Bitte beachten Sie, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse der Social-Media-Plattformen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge durchgeführt werden.
Wir weisen darauf hin, dass Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnten. US-Anbieter, die unter dem EU-U.S. Privacy-Shield https://www.privacyshield.gov zertifiziert sind, verpflichten sich, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen mit uns und unserer Unternehmensseite interagieren und kommunizieren, z.B. Beiträge verfassen oder uns Nachrichten zusenden. Zu keiner Zeit verarbeiten oder verwenden wir diese Daten für andere Zwecke.
Bitte posten Sie keine personenbezogenen Daten in Kommentaren und schicken Sie uns keine personenbezogenen Daten über die Social-Media-Plattform.
Auf die Zurverfügungstellung statistischer Daten (sogenannte Insights) durch die Social-Media-Plattform für Unternehmensseiten haben wir keinen Einfluss. Diese in aggregierter Form verfügbaren Daten lassen keine Rückschlüsse auf einzelne Personen zu. Wir nutzen sie, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Unternehmensseite für die Nutzer attraktiver zu machen und den Bedürfnissen der Nutzer anzupassen, insbesondere hinsichtlich der Art und Form der Beiträge und dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung.
Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte erteilen. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden. Möchten Sie einer bestimmten Datenverarbeitung, auf die wir Einfluss nehmen können, widersprechen, können Sie sich direkt an uns wenden (unsere Kontaktinformationen finden Sie in unserem Impressum).
Wenn Sie die Datenverarbeitung durch den Tempel der Seele zukünftig nicht mehr wünschen, dann beenden Sie bitte die Verbindung Ihres Nutzerprofils zu unserer Unternehmensseite. Dies erfolgt durch Nutzung der Funktion „Diese Seite gefällt mir nicht mehr“, "Nicht Abonnieren" o.ä.
Für eine detaillierte Darstellung der Datenerhebung durch soziale Netzwerke sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte, Ihre Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) zum Schutz Ihrer Privatsphäre, verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter der Social Media-Plattformen.
Ergänzend weisen wir auf die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com hin. Auf dieser finden Sie hilfreiche Erklärungen, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um Ihre Privatsphäre im Internet zu schützen sowie Einstellungen und Widersprüche zur Datennutzung, welche plattformunabhängig erfolgen.
4.1 Facebook
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Datenschutzerklärung von Facebook https://www.facebook.com/about/privacy/
Einstellungen und Widersprüche (Opt-Out) zur Nutzung von Daten erfolgen innerhalb der Facebook-Profileinstellungen https://www.facebook.com/settings?tab=ads
Eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bietet Facebook derzeit nicht an.
Die Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Diese Vereinbarung wurde in dieser Form von Facebook Irland Ltd. zur Verfügung gestellt und wir als Betreiber einer Unternehmensseite akzeptieren Sie durch die Nutzung von Facebook. Ob diese Vereinbarung den Voraussetzungen des Art. 26 DSGVO genügt, können wir nicht beurteilen.
Werden Auskunftsfragen an uns als Seitenbetreiber gestellt, sind wir durch die Zusatzvereinbarung mit Facebook verpflichtet, diese Anfragen – gleich ob von Privatpersonen oder Behörden – innerhalb von 7 Tagen an Facebook weiterzuleiten.
Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und verpflichtet sich damit, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten https://de-de.facebook.com/about/privacyshield und https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.
5. Rechte der betroffenen Personen
5.1 Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
5.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
5.3 Recht auf Löschung
Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
5.4 Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben entsprechend. Art.18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
5.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie haben das Recht, deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
5.6 Recht auf Widerruf
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
5.7 Recht auf Widerspruch
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
5.8 Beschwerderecht
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.
6. Datensicherheit
Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, E-Mails ausschließlich verschlüsselt zu übertragen. Bei der Übertragung unverschlüsselter Nachrichten bestehen erhebliche Risiken. Senden Sie uns bitte daher keine persönlichen Daten per unverschlüsselter E-Mail.
Wir weisen darauf hin, dass internetbasierte Datenübertragung trotz aller Vorkehrungen Sicherheitslücken aufweisen kann, sodass ein absoluter lückenloser Schutz nicht gewährleistet werden kann.
7. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://www.tempel-der-seele.de/datenschutzerklaerung.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.
Erstellt und angepasst auf der Grundlage folgender Muster-Datenschutzerklärungen:
https://datenschutz-generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke,
https://anwaltsblatt.anwaltverein.de,
https://lawlikes.de von RAin Sabrina Keese-Haufs,
https://www.ratgeberrecht.eu der Anwaltskanzlei Weiß & Partner.